RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Grill- und Cricketverbot am Glanspitz: ÖVP wird immer mehr Verbotspartei
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Grill- und Cricketverbot am Glanspitz: ÖVP wird immer mehr Verbotspartei

27.04.2018Natur und Umwelt | Soziales

Auch Grillen und Sport im Freien gehören zu einer lebenswerten Stadt

Bis vor kurzem konnten die Menschen am Glanspitz noch grillen, und auch eine kleine Sport-Szene hatte sich etabliert. Das Cricket-Spielen wurde nun aber wegen Parkvergehen und angeblicher Sicherheitsrisiken untersagt, das Grillen wiederum wegen Geruchsbelästigung und Mülllaufkommen verboten. Und damit nicht genug: Wie jetzt bekannt wurde, lässt Bürgermeister Harald Preuner derzeit sogar ein Grill-Verbot entlang der gesamten Salzach prüfen.

Verbote im Park sind für die Bürgerliste sicher keine Lösung. Gemeinderat Bernhard stellt deshalb heute zwei Anfragen an den zuständigen Bürgermeister Harald Preuner. „Eine Stadt wie Salzburg sollte schon Möglichkeiten bieten, dass Menschen, die über keinen eigenen Garten verfügen, gemeinsam mit anderen grillen können. Warum wurden keine Maßnahmen gegen eventuelle Falschparker ergriffen, wieso war es nicht möglich, einfach Müllcontainer in ausreichender Größe aufzustellen und welche Lösungsmöglichkeiten wurden ins Auge gefasst, ohne gleich die Verbotskeule zu schwingen?", fragt sich der Gemeinderat, der auch feststellt: „Das Grillen am Glanspitz muss wieder erlaubt werden. Sollten Probleme auftreten, muss Bürgermeister Harald Preuner dafür kreativere Lösungen anbieten als ein Verbot."

Auch zum Cricket-Verbot am Glanspitz stellt die Bürgerliste eine Anfrage: In einem Randbereich des Glanspitzes treffen sich regelmäßig Menschen, um gemeinsam ihrem Sport nachzugehen – warum wird dies nun untersagt? Welche konkreten Probleme hat es gegeben und warum kommt nur ein Verbot als Lösung in Frage", so Carl weiter. „Den Menschen einfach den Sport im Freien zu verbieten ist sicher nicht der Weisheit letzter Schluss. Sollte es aus welchen Gründen auch immer wirklich nicht möglich sein, dass diese Menschen am Glanspitz ihrem Hobby nachgehen, dann stehen wir als Stadt in der Pflicht, ihnen eine Ausweichmöglichkeit zu bieten."

„Cricket- und Grillverbot am Glanspitz – und jetzt soll auch noch das Grillen an der Salzach untersagt werden? Nicht mit uns! Wenn das so weiter geht, wird die Stadt immer mehr zu einer Verbotszone. Irgendwo müssen die Menschen auch Freiräume haben, um mit Freunden und Familie ihre Freizeit zu verbringen. Auch das macht eine lebenswerte Stadt aus", so Bürgerlisten-Gemeinderat Bernhard Carl abschließend.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Grill- und Cricketverbot am Glanspitz: ÖVP wird immer mehr Verbotspartei
RSS
f