RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Mönchsberggarage: Ausbau ist einfach widersinnig
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Mönchsberggarage: Ausbau ist einfach widersinnig

15.10.2013Planung

Anrainer wurden bisher überhaupt noch nicht eingebunden

Die Mönchsbergarage soll bekanntlich um mehr als 600 Stellplätze erweitert werden. Doch ist das wirklich sinnvoll?

"Definitiv nein", stellt Bernhard Carl, Verkehrssprecher der Bürgerliste, klar. „Dieses Projekt ist verkehrspolitisch völlig widersinnig. Statt die Menschen am Stadtrand zum Umstieg auf die Öffis zu bewegen, sendet man lieber ein falsches Signal: Nämlich bis mitten in die Altstadt zu fahren." 

Die Zufahrtsstraßen zur Mönchsberggarage sind schon jetzt immer wieder überlastet. Interne Zahlen der Parkgaragen-Gesellschaft gehen aber davon aus, dass duch den Ausbau mit zusätzlichen 3.600 Fahrten zu rechnen ist - pro Tag! "Die Garagenein- und Ausfahrt ist jetzt schon nicht ganz ungefährlich. Kommt der Ausbau, dann wird die Situation - vor allem am Hildmann-Platz - endgültig zum Sicherheitsproblem", warnt Carl.

Die direkten Anrainer wären am meisten von einem Ausbau der Mönchsberggarage betroffen - immerhin bedeutet eine Großbaustelle wie diese eine Menge Lärm und Staub. Informiert wurden die Anrainer aber noch nicht. "Bürgerbeteiligung ist aber etwas anderes: Da müssen Einwände und Änderungsvorschläge entsprechend eingearbeitet werden.  Ich fordere daher einen sofortigen Dialog der Garagenbetreiber mit den Betroffenen", so der Bürgerlisten-Gemeinderat.

23 Millionen Euro sollen für den Ausbau der Parkgarage ausgegeben werden - Geld, das andernorts wesentlich besser investiert wäre. „Die Erweiterung der Altstadtgaragen ist verkehrspolitisch widersinnig, eine unzumutbare Belastung für die AnrainerInnen und darüber hinaus einfach zu teuer. Sie ist insgesamt einfach abzulehnen."

Hier geht es zur Presseaussendung von GR Bernhard Carl

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Mönchsberggarage: Ausbau ist einfach widersinnig
RSS
f