RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Anträge / Anfragen > Anfrage: Verkehrssituation am Gaisberg
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Anfrage: Verkehrssituation am Gaisberg

12.11.2013  >  GemeinderatNatur und Umwelt

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, lieber Heinz! Die Verkehrssituation am Gaisberg ist gerade im Herbst und im Frühjahr, bei Schön- bzw. Inversionswetterlage immer wieder katastrophal.

Die Verkehrssituation am Gaisberg ist gerade im Herbst und im Frühjahr, bei Schön- bzw. Inversionswetterlage immer wieder katastrophal. Ich habe dazu auch Anträge gestellt und die entsprechende Anfragen gestellt. Im heurigen

Jahr wurden einige Zäune und Holzplanken errichtet, die das wilde Parken im Bereich der Zistel ein wenig eingedämmt haben. Auch Halteverbotstafeln wurden (wieder) aufgestellt.

Wie die vergangenen Wochenenden gezeigt haben, ändert dies aber nichts daran, dass sich viele Lenker nicht an die Regeln halten und Verkehr immer noch nachrollt, auch wenn es oben keine Parkplätze mehr gibt. Insgesamt schadet diese Freiheit dem Berg als Naherholungsgebiet mehr als sie ihm nützt.

Außerdem stellt sich für mich auch die Sicherheitsfrage. Wenn sich die Autos in beide Richtungen stauen und ein Weiterkommen nicht mehr möglich ist, wie sollte Einsatzfahrzeuge in Notfällen auf den Berg kommen um zu helfen?

Beiliegend einige Fotos, die die Situation am vergangenen Samstag illustrieren.

Ich stelle dazu folgende Anfragen:

1. Ist Dir das beschrieben Chaos bekannt?

2. Ist das beschriebene Verkehrsaufkommen aus Deiner Sicht mit einem Naherholungsgebiet vereinbar?

3. Welche Maßnahmen hast Du bisher gesetzt um die Situation in den Griff zu bekommen?

4. In welcher Form war die Polizei involviert?

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Anträge / Anfragen > Anfrage: Verkehrssituation am Gaisberg
RSS
f