RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Anträge / Anfragen > Radabstellplätze im Schloss Mirabell
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Radabstellplätze im Schloss Mirabell

05.11.2009  >  PlanungsausschussPlanung: Verkehr

Die Bürgerliste hat den u. a. Antrag bereits in der Sitzung des Gemeinderates am 4.6.2008 eingebracht.

Da der Antrag nicht erledigt wurde, ist er nach Ablauf der Funktionsperiode des Gemeinderates verfallen. Er wird daher in vorliegender Version erneut eingebracht.

Die Stadt Salzburg arbeitet seit geraumer Zeit an einem Mobilitätskonzept für die MitarbeiterInnen des Magistrats. Ein wesentlicher Punkt eines solchen Konzeptes ist die Verkehrsmittelwahl. Salzburg ist gut mit Radwegen versorgt, die SalzburgerInnen greifen gerne zum Fahrrad, um sich in der Stadt fortzubewegen. Auch die MitarbeiterInnen des Magistrats nutzen das Fahrrad oft für ihren Arbeitsweg. Bei der letzten Befragung wurde aber auch deutlich, dass eine Komfortverbesserung - und dazu gehören auch sichere und überdachte Radständer - als Anreize für eine verstärkte Nutzung des Fahrrades für die täglichen Wege gefordert wird.

Gerade der Hof des Schlosses Mirabell ist in dieser Hinsicht chronisch unterversorgt. Zu den radfahrenden MitarbeiterInnen kommen zahlreiche BesucherInnen von Schloss, Innenstadt, Schranne, etc. dazu - besonders in den Sommermonaten kommt es daher zu einer beachtlichen Anzahl von abgestellten Fahrrädern und einer dementsprechenden „Parkplatznot". Die Fahrradständer reichen bei weitem nicht mehr aus.

Die existierenden 98 Radabstellplätze sind täglich überfüllt, Räder stehen kreuz und quer und können auch nicht ausreichend gegen Diebstahl gesichert werden. Das Verhältnis bezüglich Platzbedarfs Autos zu Fahrrad von 10:1 sollte Argument genug sein, dementsprechende Maßnahmen zu setzen.

Ich stelle daher folgenden Antrag:

Im Hof des Schlosses Mirabell werden zusätzliche überdachte Radständer installiert. Für den nötigen Platz wird durch Auflassung von mindestens 3 Autoabstellplätzen gesorgt. Die budgetäre Vorsorge für die zusätzlichen Radständer ist im Budget 2010 vorzusehen.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Anträge / Anfragen > Radabstellplätze im Schloss Mirabell
RSS
f