RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Anträge / Anfragen > Volksschulplätze in Taxham und Maxglan
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Volksschulplätze in Taxham und Maxglan

31.03.2010  >  Bgm. SchadenSoziales: Kinder und Jugendliche

In Taxham/Maxglan werden in den kommenden Jahren zwei große Wohnbauprojekte zur Realisierung gelangen. GR Himmelfreundpointner hat dehalb folgende Anfrage gestellt:

In der Stellungnahme zur Standortentwicklung Struberkaserne (02/02/25238/2010/002) von Frau Mag. Kodat vom 15.02.2010 heißt es wörtlich: „Entwickelt sich der Bedarf tatsächlich entsprechend des theoretischen Berechnungsmodells, haben weder die VS Taxham als nächstgelegene Schule (rund 700 Meter Entfernung) noch die VS Maxglan I und II (1100 Meter Entfernung) ohne zusätzliches Raumangebot die Kapazitäten, diese Zahl von SchulanfängerInnen aufzufangen."

Ich stelle daher folgende Anfrage:

  • Welche Maßnahmen wird die Stadt als Schulerhalterin treffen, um sicherzustellen, dass es in den VS Taxham, Maxglan I und Maxglan II bei der bevorstehenden Verbauung des Areals Stuberkaserne und des Bauplatzes an der Rosa-Hofmann-Straße ausreichend Platz für die steigenden SchülerInnenzahlen geben wird?
  • Gibt es bereits ein Konzept für die Gestaltung der räumlichen Notwendigkeiten an den genannten Volksschulen?
  • Wenn ja, welches?
  • Wenn nein, bis wann wird es ein solches geben?
  • Sollten bauliche Maßnahmen notwendig sein, bis zu welchem Zeitpunkt sollen diese realisiert werden?
Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Anträge / Anfragen > Volksschulplätze in Taxham und Maxglan
RSS
f