RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Anträge / Anfragen > WLAN in Stadtbibliothek
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

WLAN in Stadtbibliothek

08.11.2011  >  Bgm. SchadenNatur und Umwelt: Mobilfunk

WLAN in öffentlichen Einrichtungen wird weiter ausgebaut. Dazu stellt Gemeinderat Bernhard Carl eine kritische Anfrage an Bürgermeister Heinz Schaden.

In der Beantwortung meiner Anfrage zum Thema WLAN in Schulen hast Du als Ressortzuständiger angegeben, dass das Schulamt bestrebt sei, kein WLAN in städtischen Schulen mehr zu installieren. Wenig später allerdings wurde verkündet, dass es in der Stadtbibliothek WLAN gebe - dies trotz der schon erwähnten und anders lautenden Empfehlungen des Europarates und der IARC.

Dein Hinweis, dass Kaffee, Feuerwehrtätigkeit und eingelegtes Gemüse in derselben Kategorie (2B) wie WLAN sei, klingt zwar witzig, hat aber ernste Hintergründe:

Nicht Kaffee im Allgemeinen, sondern besonders starke Röstungen, die dann ähnliche Stoffe wie vom Grillen bekannt enthalten, gelten als krebserregend. Die Gefahr bei der Feuerwehrtätigkeit bezieht die IARC auf Rauchgase - dass diese nicht gesund sind, liegt auf der Hand.

Bei eingelegtem Gemüse bezieht man sich nicht auf Essiggurken und Krautsalat, sondern auf ein bestimmtes asiatisches Gemüse, das unter Verdacht geraden ist. Sarkasmus ist in diesem Zusammenhang also mehr als unangebracht!

Ich stelle daher folgende Anfrage:

  • Wieso wurde die Installation von WLAN entgegen der Empfehlungen des Europarates (Schutz von Kindern) und des IARC in der Stadtbibliothek vorgenommen?
Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Anträge / Anfragen > WLAN in Stadtbibliothek
RSS
f