RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Anträge / Anfragen > Mittagessen für Kinder in der schulischen Nachmittagsbetreuung
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Mittagessen für Kinder in der schulischen Nachmittagsbetreuung

01.03.2012  >  GemeinderatSoziales: Kinder und Jugendliche

Seit dem Jahr 2007 wird die Stadt Salzburg von der Firma Gourmet aus St. Pölten mit Mittagsmahlzeiten für die SchülerInnen der Nachmittagsbetreuung beliefert.

Dabei handelt es sich um Tiefkühlkost. Abgesehen von der wenig vorbildhaften CO2-Belastung, die der Transport der Mahlzeiten verursacht, ist der Lerneffekt für Kinder kein wünschenswerter, aber womöglich ein prägender: Essen kommt tief gefroren aus der Plastikbox.

In den städtischen Seniorenheimen, Kindergärten und Horte wird dagegen biologische Essen für die BewohnerInnen bzw. die Kinder frisch zubereitet. Dabei haben sich auch sehr erfreuliche Kooperationen zwischen Schulen, Horten und Seniorenheimen (wie etwa in Itzling) ergeben, die neben der gesunden Mahlzeit auch ein gemeinsames Essen der Generationen ermöglichen. Solche Kooperationen sollte die Stadt bestmöglich ausbauen, um den SchülerInnen frisch zubereitete Mittagsmahlzeiten aus biologischen Lebensmitteln bieten zu können.

Ich stelle daher folgenden

Antrag:

Die Abteilungen 7/00 und 2/02 erstellen gemeinsam ein Konzept, dass die dauerhafte Versorgung von Schülerinnen und Schülern in der schulischen Nachmittagsbetreuung mit aus biologischen Lebensmitteln frisch gekochten Mittagsmahlzeiten sicher stellt.

Bis September 2012 wird dem Gemeinderat ein entsprechender Amtsbericht mit einem konkreten Konzept vorgelegt.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Anträge / Anfragen > Mittagessen für Kinder in der schulischen Nachmittagsbetreuung
RSS
f